Zen in der Pagode

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 11/10/2020 - 17/11/2020
Ganztägig

Veranstaltungsort
Hotel Hochschober

Kategorien


Zen zu Gast im wunderbaren Hotel Hochschober auf der Turracher Höhe mit der originalen chinesischen Pagode. In genau diesem schönen, passenden Raum werden wir morgens und abends meditieren und auch eine Frühwanderung zum Grünsee unternehmen. Natürlich werden wir die Zen-Meditation ausführlich erklären, so dass dieses „Urlaubs-Seminar“ sowohl für Anfänger als auch für schon erfahrene „Meditierer“ geeignet ist. Die Teilnahme ist für Hotelgäste frei.

Zen-Urlaub buchen direkt im Hotel Hochschober (zum Termin 11. Oktober runterscrollen).

 

 

 

PROGRAMM:

Zen-Meditation hat ihen Ursprung im China des 5. Jahrhunderts und ist dort unter dem Namen Chan bekannt. In den Westen kam Chan über Japan unter der Bezeichnung Zen. Es bietet für den heutigen Menschen eine Möglichkeit, sich selbst zu erforschen und aus dem Lärm der äußeren Welt in die Welt der inneren Ruhe und des Seins zu finden.

Pro Tag gibt zwei Einheiten: Am Morgen 07.00-08.15 (Ausnahme 3. Tag) und am Nachmittag 16.30-18.00. Neu Hinzukommende kommen ab dem 2. Tag 10 Minuten vor Beginn der Einheit. Am Nachmittag werden spezielle Themen besprochen und danach wird meditiert.

  1. Tag Nachm.: Zen-Meditation Einführung: Atem, Haltung und Energie
  2. Tag: Morgenmeditation mit Gehmeditation im Freien
  3. Tag Nachm.: Impulsvortrag „Kairos – vom richtigen Zeitpunkt in der griechischen Philosophie, in Asien und in der Mediation“; Meditation
  4. Tag: 06.30 Frühwanderung im Schweigen mit Meditation am Grünsee
  5. Tag Nachmittag: Impulsvortrag und Meditation: Die Teezeremonie der
    japanischen Zen-Klöster mit Tee
  6. Tag: Morgenmeditation mit Gehmeditation im Freien
  7. Tag Nachm.: Impulsvortrag und Meditation: Meditation im Alltag
  8. Tag: Morgen-Schlussmeditation

ZEN-LEHRER:

Dr. Fleur Sakura Wöss ist Meditationslehrerin und Leiterin des Zen-Zentrums Misho-an in Wien. Sie beschäftigt sich seit mehr als 30 Jahren (als Universitätsprofessorin) theoretisch und (als Zen-Übende) praktisch mit Zen und schreibt einen Blog www.fleurszenblog.com. Ihre Bücher sind: „Innehalten. Zen üben, Atem holen, Kraft schöpfen“ und „Gelassen auftreten. Meditieren, Reden, Überzeugen“, beide Kösel Verlag München

Mag. Paul Matusek ist Gründer und Co-Leiter des Zen-Zentrums Mishoan und Autor der Studie: Zen in japanischen Unternehmen.

Fragen? paulmatusek@fleurwoess.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.